Seniorenhilfe 24 - Blog

Betreuerin

Pflegekraft Haushaltshilfe

Wir haben uns darauf spezialisiert geeignete Pflegekräfte zu finden.

Um eine geeignete Pflegekraft oder Haushaltshilfe zu finden, braucht man ein wenig mehr als einfach nur eine Anzeige zu schalten. Man muss sich grundsätzlich vor Augen halten das im Rahmen der 24 Stunden Pflege zu Hause ein hohes Maß an Vertrauen vorhanden sein muss. Die 24 Stunden Betreuung ist einer der sensibelsten Bereiche im Rahmen der Pflege. Vertrauen und Sympathie sind neben der Qualifikation Grundpfeiler der 24 Stunden Pflege oder Betreuung.

Wir haben uns darauf spezialisiert die entsprechende Vorauswahl zu treffen. Unsere qualifizierten Mitarbeiter die über viele Jahre Berufserfahrung in den Bereichen des Gesundheitssystems verfügen, stellen die Qualifikation der Bewerberinnen und Bewerber sicher. Diese geschieht in mehreren Schritten.

1.) Nach der in der Regel schriftlichen Bewerbung der Pflegekraft oder Haushaltshilfe führen wir mit dieser Person ein persönliches Gespräch in einem unserer Büros. Hierfür haben wir zahlreiche Büros in den verschiedensten Ländern. Zu diesem Gespräch müssen alle für die Arbeitsaufnahme erforderlichen Unterlagen im Original vorgelegt werden. Hier werden dann auch Kopien erstellt.

2.) Im zweiten und wesentlichem Schritt auf dem Weg eine 24 Stunden Betreuerin oder Pflegerin zu werden folgt dann das in der Regel 2 stündige Gespräch mit einem deutschen Fachberater oder Fachberaterin. In diesem Gespräch geht es nicht nur um die deutsche Sprache die zwingend vorausgesetzt wird, sondern auch um die zwischenmenschliche Kommunikation und die soziale Kompetenz. Hier werden auch die Eckpfeiler unserer Philosophie in Bezug auf die 24 Stunden Pflege vermittelt.

3.) Sind die ersten 2 Schritte abgeschlossen, treffen wir eine der folgenden Entscheidungen:
a.) Kann durch uns als Hauswirtschafterin oder Pflegerin vermittelt werden.
b.) Muss noch nachgeschult werden
c.) Kann nicht vermittelt werden

4.) Wenn wir uns für die Vermittlung entschieden haben kommt der nächste und mehr oder weniger letzte Schritt. Die Pflegekraft wird dann in eine Familie die schon länger bei uns Kunde ist mit deren Absprache zum ersten Einsatz geschickt. Dort bekommt sie dann eine genaue Einweisung. Der erste Einsatz dient nicht nur der Qualitätssicherung sondern auch ggf. der Gewöhnung und hat die gleiche länge wie der erste Einsatz bei einer Familie die bei uns Neukunde ist

Die vorher beschriebene Vorgehensweise hat sich in den mehr als 11 Jahren die wir im Bereich der Pflegevermittlung tätig sind als sehr gut herausgestellt. Dennoch haben wir nicht aufgehört uns weiter zu entwickeln und uns steht’s weiter mit unserer Dienstleistung zu verbessern.

Für die Vermittlung an den Kunden ist besonders der Punkt 2 ein wesentlicher Punkt. Unsere Fachberater und Fachberaterrinnen haben immer und ausnahmslos, dass Ziele die ein bestmögliches Ergebnis zu erzielen.

Pflege ist keine Arbeit, Pflege ist eine Berufung!


 

Thumbnail Image von: OnCall team via CC

 

Heinz Giller


Keine Kommentare